Wie finde ich heraus welche Felgen ich fahren darf?

Felgenladen24

Wie finde ich heraus welche Felgen ich fahren darf?

Felgen und Reifen sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit auszudrücken – allerdings gibt es dabei Einschränkungen: So gibt es für jede Felge eine passende Reifengröße. Das heißt zunächst, dass Sie Felgen und Reifen nicht unabhängig voneinander wählen können. Darüber hinaus haben die meisten Autos einen zugelassenen Radsatz mit einer bestimmten Felgenbreite und einem bestimmten Durchmesser. Wenn Sie neue Räder für Ihr Auto kaufen oder einfach die aktuellen austauschen möchten, ist es daher sehr wichtig zu wissen, welche Felgen Sie fahren dürfen. Wir informieren Sie ausführlich zu diesem Thema, welches besonders für Laien im Übrigen erstaunlich komplex ist. Daher gleich vorweg unser Rat, direkt unseren Felgenkonfigurator zu nutzen – oder Ihre persönliche Auswahl damit zumindest zu verifizieren.

Welche Felgen darf ich fahren?

Das kommt auf die Marke und das Modell der Felge sowie auf das Fahrzeug selbst an: Im Allgemeinen sind die meisten Felgen so konzipiert, dass sie auf eine Vielzahl verschiedener Fahrzeuge passen, aber es ist immer am besten, sich beim Hersteller oder Händler zu erkundigen, um sicherzugehen, denn es gibt es einige allgemeine Richtlinien, die befolgt werden müssen. Die meisten kleineren Felgen (in der Regel mit einem Durchmesser von weniger als 18 Zoll) sind für die Verwendung an Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen vorgesehen. Größere Felgen (in der Regel mit einem Durchmesser von mehr als 18 Zoll) sind für SUVs und andere große, sportliche oder luxuriöse Fahrzeuge wie Coupés und Limousinen bestimmt. Es gibt auch eine große Auswahl an Leichtmetallfelgen, die wiederum jeweils für bestimmte Fahrzeugtypen bestimmt sind. Der beste Weg, die richtige Alufelge zu finden, ist ebenfalls, sich bei Ihrem Hersteller oder Händler zu erkundigen, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Marke und welches Modell zu Ihrem Fahrzeug passt. Ebenso zielsicher und schneller klappt die Auswahl auch mit einem Konfiguratortool, beispielsweise unserem Felgenkonfigurator - dank dem Sie garantiert eine zu Ihrem Fahrzeug passende Felgen-Reifenkombination auswählen.

Welche Alufelgen darf ich fahren?

Alufelgen können in drei verschiedene Kategorien eingeteilt werden: Off-Road, OEM- und Aftermarket-Alufelgen. Erstere sind besonders robuste Alufelgen für Offroad-Fahrzeuge. OEM Felgen sind die Felgen der Erstausstattung seitens des Herstellers und Aftermarket-Alufelgen beschreiben wiederum alle Felgen, die Sie „nach“ dem Kauf des Fahrzeugs an diesem anbringen können. Wenn Sie jedoch neue Felgen eines anderen Typs und Herstellers an Ihrem Fahrzeug anbringen möchten, müssen Sie sich einmal mehr darüber erkundigen, ob die Felgen für Ihr Fahrzeug zugelassen sind. Auch hier sind Sie wieder vor die Wahl gestellt, den Händler, den Hersteller oder uns bzw. unseren Felgenkonfigurator zu kontaktieren bzw. zu nutzen.+

Welche Felgengröße darf ich fahren?

Was Sie bei der Auswahl eines neuen Felgensatzes ebenfalls wissen müssen, ist die Größe bzw. der Durchmesser der Felgen, die auf Ihr Auto passt und die darüber hinaus auch für Ihr Auto zugelassen ist. Die Angaben dazu finden sich in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 in den Ziffern 15.1 bis 15.3. Eine beispielhafte Felgengröße ist 8 x19 ET 30. Aufgelöst in die einzelnen Bestandteile bedeutet das:

  • 8 x 19 beschreibt die Breite und den Außendurchmesser der Felge in Zoll. In diesem Fall ist die Felge also 8 Zoll breit und hat einen Durchmesser von 19 Zoll.
  • ET30 steht für die Einpresstiefe, in diesem Fall eine Einpresstiefe von 30 mm, dies ist der Abstand zwischen Radmitte und Radanschlussfläche. Je kleiner die ET, desto weiter wandert das Rad nach außen. Achtung, denn dann kann es zum Schleifen im Radhaus bzw. Radkasten oder am Kotflügel kommen. Umgekehrt kann bei größer werdender ET die Freigängigkeit zu Bremsen oder Radträger eingeschränkt werden.

5 x 100 beschreibt den Lochkreis der Felge steht hier für 5 Bohrungen bei einem Lochkreisdurchmesser von 100 mm. Dieser muss mit dem an Ihrem Fahrzeug übereinstimmen. Unabhängig davon, ob die Felge vom Maß her auf Ihr Fahrzeug passt, möchten wir Sie noch einmal daran erinnern, dass es Zulassungsbeschränkungen gibt. Diese können Sie nur mit einer Einzelzulassung aufheben, die Sie für jede Felgen-Reifen-Fahrzeugkombination individuell beantragen müssen – und die natürlich auch viel kostet. Hohe Kosten kommen ebenfalls auf Sie zu, sollten Sie sich vertan haben und mit den falschen oder nicht für Ihr Fahrzeug eingetragenen Felgen-Reifenkombinationen fahren.

Welche Reifengröße passt auf welche Felge?

Zunächst einmal: Kombinieren Sie niemals verschiedene Marken von Reifen oder Felgen, denn das führt in den meisten Fällen zu einem unsicheren Fahrverhalten! Und zweitens: Jeder Reifen hat seine ideale Felgenbreite. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Felgenbreite für Ihr Fahrzeug empfohlen wird, erkundigen Sie sich bei Ihrem Hersteller oder Händler – oder nutzen Sie unseren Felgenkonfigurator, um eine passende Felgen-Reifen-Kombination zu finden:

Mit dem Felgenkonfigurator schnell und zuverlässig passende Felgen auswählen

Ein Felgen- und Reifenhändler wie wir kann Ihnen nicht nur eine große Auswahl an Leichtmetallfelgen anbieten – wir kümmern uns auch rund um Ihr Kauferlebnis um Sie: Beispielsweise stellen wir mit unserem Felgenkonfigurator sicher, dass Sie keine falsche Felgen-Reifen-Kombi für Ihr Fahrzeug auswählen. Gerne sind wir auch persönlich für Sie da und beraten Sie speziell zu Ihrem Fahrzeug und Ihrem Anliegen. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Das könnte Dich auch interessieren

Entdecke weitere spannende und informative Beiträge rund um die Themen: Reifen, Felgen und Kompletträder. Viel Spaß beim Lesen!

Kann ich andere Reifen fahren als im Fahrzeugschein eingetragen?

Kann ich andere Reifen fahren als im Fahrzeugschein eingetragen?

Zu abgenutzte, beschädigte oder alte Reifen sollten ersetzt werden. Die richtige Größe ist das Wichtigste bei der Suche nach neuen Reifen. Aufgrund der Beschränkungen jedes Fahrzeugs sind bestimmte Dimensionen möglicherweise nicht zulässig: Wer die falsche Reifengröße kauft und sie dann auf sein Auto montiert, riskiert den Verlust seines Führerscheins und seines Versicherungsschutzes. Deshalb ist es wichtig, die Größe der zugelassenen Reifen zu kennen, bevor Sie sie kaufen. Diese Informationen finden Sie auf den Reifen, indem Sie auf die Reifenbezeichnung, den alten Fahrzeugschein oder die Zulassungsbescheinigung Teil 1 schauen.

Exklusive Angebote auf Social Media

Verpasse keine exklusiven Angebote und wichtige Information rund um die Themen Kompletträder, Felgen und Reifen. Folge uns jetzt auf Instagram und Facebook.

© Felgenladen24 GmbH · Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.