Bezahlung

Bezahlung

Bezahlung

Die Felgenladen24 GmbH akzeptiert die auf der jeweiligen Angebots-Website angeführten und vom Kunden zur Auswahl gestellten Zahlungsarten. Der Kunde wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten selbst aus.

Die Felgenladen24 GmbH behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. In Einzelfällen behalten wir uns zudem vor, die Ware erst nach einer Anzahlung auszuliefern. Dies werden wir nach Eingang der Bestellung mit Ihnen abstimmen. Die Bezahlung durch Sendung von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Die Felgenladen24 GmbH schließt eine Haftung bei Verlust aus. In der Regel sind folgende Zahlungsarten verfügbar:

  • SEPA-Basislastschriftverfahren

    Sie erteilen uns mit dem SEPA-Basis-Mandat die Genehmigung, den Rechnungsbetrag von Ihrem Bankkonto einzuziehen. Die Genehmigung gilt auch für zukünftige Rechnungen, ist aber jederzeit widerrufbar. Die Belastung des von Ihnen angegebenen Kontos erfolgt nach der Auslieferung der bestellten Ware an den Transportdienstleister. Vorkassen oder Anzahlungen werden nach Eingang der Bestellung belastet. Die Frist für die Vorabankündigung wird auf fünf Geschäftstage verkürzt.

  • Auf Rechnung

    Bei Bestellung auf Rechnung sind Sie verpflichtet innerhalb von vierzehn Tagen nach Zugang der Rechnung undder Ware zu zahlen (Fälligkeitszeitpunkt). Hierbei kommt es auf den Zahlungseingang bei uns an.

  • Per Kreditkarte

    Sie zahlen per Visa oder MasterCard im Voraus. Alle persönlichen Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.

Es gilt § 286 Abs. 3 BGB. Demnach befinden Sie sich 30 Tage nach Fälligkeit des Kaufpreises in Verzug; Verbraucher jedoch nur, wenn sie auf diese Folge in der Rechnung besonders hingewiesen worden sind. Für jede Mahnung erheben wir eine Pauschale von € 2,00; es bleibt Ihnen unbenommen nachzuweisen, dass der Felgenladen24 GmbH niedrigere oder gar keine Aufwendungen für die Mahnung entstanden sind. Weitergehende Ansprüche der Felgenladen24 GmbH, insbesondere Schadenersatzansprüche und Ansprüche auf Verzugszinsen, bleiben unberührt.

Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt, entscheidungsreif oder unbestritten.

Für Unternehmer und Verbraucher gilt jeweils folgendes:

Für Unternehmer gilt: Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt und dieser rechtskräftig festgestellt, entscheidungsreif oder unbestritten ist.

Für Verbraucher gilt: Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

Schneller Versand versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Qualitätskontrolle für zufriedene Kunden

Anbaufertige Kompletträder inklusive erforderlichem Zubehör

Nachhaltigkeit Felgenreparatur in Herstellerqualität

© Felgenladen24 GmbH · Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.